50 Jahre JdW!

 
1964 erschien mit 368 Seiten der erste Band des Jahrbuchs, damals noch unter dem Titel "Werbung in Deutschland" 
"Bisher stand dem Fachmann keine Informationsquelle zur Verfügung, die in geschlossener Form die deutsche Werbung [...] detailliert, erläuternd und in einem überblickbaren Zeitabschnitt zusammengefaßt, vorstellte.
Die Konzeption eines 'Jahrbuchs der deutschen Werbung' war durch diesen - allen Fachleuten bekannten - Mangel vorgezeichnet.

Es ist der Zweck dieses Buches, den an der Werbung im weitesten Sinne Interessierten einen Querschnitt der Werbung in Deutschland zu liefern und Tendenzen aufzuzeigen."

So formulierten 1964 Eckhard Neumann und Wolfgang Sprang ihre Idee für ein Jahrbuch, das auch noch Jahrzehnte später veröffentlicht werden sollte (erfahren Sie mehr in unserer Chronik).
Mittlerweile hat sich natürlich einiges an Inhalt und Umfang getan ...

Im Mai 2013 erschien der 50. Band unter dem neuen Namen
DAS JAHR DER WERBUNG. Hier bestellen.